Jetzt den Tieren helfen!

Petition: Die EU braucht eine Positivliste

Petition: Die EU braucht eine Positivliste

In Europa werden über 200 Millionen Haustiere gehalten. Darunter Millionen Wildtiere, denn in Deutschland und fast allen anderen europäischen Ländern ist es vollkommen legal, Klammeraffen, einen Serval oder gar ein Krokodil zuhause zu halten. Dabei ist eine artgerechte Haltung dieser Tiere im heimischen Hobbykeller schlichtweg nicht möglich. Gemeinsam mit vielen anderen Tierschutzorganisationen fordern wir daher die Einführung einer europäischen Positivliste, die regelt, welche Tiere in Privathaushalten gehalten werden dürfen.

mehr lesen
Kritik an Reform des Bundesjagdgesetzes

Kritik an Reform des Bundesjagdgesetzes

Ein breites Bündnis von Tier- und Naturschutzorganisationen lehnt den vorliegenden Entwurf zur Novellierung des Bundesjagdgesetzes ab. Aus Sicht der Verbände ist der Entwurf in vielen Punkten tierschutz- und wildtierfeindlich. Das geht aus einer gemeinsamen...

mehr lesen

1 Woche vorher

Leider hat die FDP auf unsere Wahlprüfsteine nicht geantwortet, man hätte so viel zu tun. Und jetzt wissen wir auch was…Liebe Jäger, wir sind hier für euch. 🙋‍♀️Wir Freie Demokraten stehen für die Gleichrangigkeit von Forst-, Jagd- und Naturschutzgesetzgebungen ein, damit Jägerinnen und Jäger ihrem Auftrag zur nachhaltigen Nutzung von natürlichen Ressourcen zum Erhalt der biologischen Vielfalt nachkommen können. Wir wollen das funktionierende Jagdsystem erhalten, bei dem die Hauptverantwortung für die Wildbewirtschaftung bei den Jägerinnen und Jägern sowie bei den Grundeigentümerinnen und -eigentümern liegt. Die Wiedereinführung der bürokratischen Jagdsteuer lehnen wir ab. #TatenSprechenLassen #VielZuTun ... Mehr lesenSee Less
Auf facebook ansehen

2 Wochen vorher

💔💔💔 Herzzerreißende Aufnahmen aus Kanada zeigen wie Kiska, der einsamste Orca der Welt, ihren Kopf immer wieder gegen die Scheibe ihres Gefängnisses schlägt. Das Video macht deutlich, welche Quälerei die Haltung von Meeressäugern in Gefangenschaft ist. #FreeKiskaThe heart-breaking footage was taken by anti-captivity activists at MarineLand, Niagara Falls earlier this month and shared on social media by a former park employee and activist. ... Mehr lesenSee Less
Auf facebook ansehen

2 Wochen vorher

Am 26. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Damit werden die Weichen für die Tier- und Artenschutzpolitik der nächsten Jahre gestellt. Und zwar nicht nur für uns hier in Deutschland, auch für viele Abkommen auf europäischer und internationaler Ebene ist diese Wahl von entscheidender Bedeutung.animal public e.V. hat den fünf größten demokratischen Parteien im Bundestag unsere wichtigsten Forderungen zur Tier- und Artenschutzpolitik vorgelegt und gefragt, ob sie diese unterstützen. Die FDP hat trotz Nachfrage uns, ebenso wie anderen Organisationen aus dem Tierschutzbereich, nicht geantwortet.Wir haben die erhaltenen Antworten ausgewertet und übersichtlich zusammengefasst.Die ausführlichen Antworten finden Sie hier:https://www.animal-public.de/aktuell/bundestagswahl-2021/ ... Mehr lesenSee Less
Auf facebook ansehen

2 Wochen vorher

In Haldensleben wurde ein drei Meter langer Python in einem Keller gefunden. Auch dieses Tier war aus einer Privathaltung entkommen und hat die Flucht nur knapp überlebt. Wieder ein Beispiel mehr, das zeigt, dass Wildtiere nicht ins Wohnzimmer gehören 🐍 ❌🏠 ... Mehr lesenSee Less
Auf facebook ansehen
Newsletter 15.08.2021

Newsletter 15.08.2021

Erinnern Sie sich an Orca Morgan? Das Orca-Weibchen wurde 2010 vollkommen entkräftet vor der niederländischen Küste aufgefunden und in das Delfinarium Harderwijk gebracht. Dort sollte sie gesund gepflegt werden. Doch nachdem es Morgan wieder gut ging, wurde sie nicht,...

mehr lesen

Aktiv werden

Helfen Sie uns, den Tieren zu helfen. Unterstützen Sie die Arbeit von animal public aktiv.

Weiter »

Infomaterial

Gerne senden wir Ihnen Informationsmaterial zu.

Bestellformular »

Wolfsabschüsse in Niedersachsen

Wolfsabschüsse in Niedersachsen

Natur- und Tierschutzorganisationen fordern konstruktiven Dialog 29.04.2021 - Innerhalb weniger Wochen wurden in Niedersachsen vier junge Wolfsfähen erschossen. Abschussgenehmigungen vom zuständigen Umweltministerium lagen vor, allerdings für ganz andere Tiere. Ende...

    Newsletteranmeldung


    Hier unsere Datenschutzerklätrung einsehen.

    Kinderseite

    Hier kannst Du mehr über Wildtiere erfahren und wie man sie schützen kann.Zur Kinderseite

    Mitglied von