Kaum ist es draußen kälter geworden, sind sie im Straßenbild schon wieder allgegenwärtig: Mäntel, Jacken und Mützen mit Pelzbesatz.
Vor einem Jahrzehnt war Pelz noch untragbar, doch der Pelzindustrie ist es gelungen die verlorenen Absatzmärkte zurückzuerobern, durch die Hintertür. Statt zu einem üppigen Mantel verarbeitet, wird Pelz heute in kleinen Stücken verkauft, als Besatz oder Bommel. Für die Tiere ändert dies nichts! Jedes Stückchen Pelz und sei es auch noch so klein, hat ein Tier das Leben gekostet. Gehalten und getötet werden die Tiere zumeist in Fernost, unter grausamsten Bedingungen. Eingesperrt in winzige Drahtkäfige fristen sie ein kurzes, qualvolles Leben, werden vergast, per Stromschlag getötet oder einfach brutal erschlagen.

Vielen Pelzträgern ist dies nicht bewusst. Daher setzt animal public auf Aufklärung. Mit unserem Anti-Pelz-Flyer und unserem dazu passenden Aufkleber, wollen wir Pelzträger zum Nachdenken anregen. Bitte helfen Sie uns dabei und verteilen Sie die Flyer großzügig. Sie können die Flyer und Aufkleber kostenlos über unseren Shop bestellen. Wir bitten lediglich um eine kleine Spende zur Deckung der Druck- und Portokosten.

Wenn Sie keine Möglichkeit haben, selber Flyer oder Aufkleber zu verteilen, können Sie uns mit einer Spende helfen, noch mehr Informationsmaterial zu erstellen und zu versenden.

Pin It on Pinterest

Share This

Setzen Sie sich für die Rechte der Wildtiere ein!

Mit unserem Newsletter sind sie ganz nah dran an unseren Themen!

Jetzt Newsletter abonnieren!