Am 8. Juli diesen Jahres wurde der Deutsche Dirk Bender auf Galapagos bei dem Versuche vier vom Aussterben bedrohte Leguane außer Landes zu schmuggeln festgenommen. Seither sitzt der 31 jährige Mann in Untersuchungshaft. Am 27. August hat das Gericht auf der Insel Santa Cruz/Galapagos einen Kautionsantrag des Angeklagten abgelehnt. Er muss bis zur Hauptverhandlung in Haft bleiben.

Bender wurde nur sieben Monate zuvor auf Fidschi wegen Wildtierschmuggels zu einer Geldstrafe von $15.000 Euro verurteilt. Nun könnte ihm eine mehrjährige Haftstrafe drohen.

Pin It on Pinterest

Share This

Setzen Sie sich für die Rechte der Wildtiere ein!

Mit unserem Newsletter sind sie ganz nah dran an unseren Themen!

Jetzt Newsletter abonnieren!