• Allein in Deutschland werden jedes Jahr über 5 Millionen Tiere von Jägern getötet. Darunter über 1 Millionen Rehe, 700.000 Füchse und 500.000 Hasen.

  • Vollkommen legal erschießen deutsche Hobbyjäger jedes Jahr ca. 350.000
    Katzen und ca. 40.000 Hunde, nicht selten direkt vor den Augen der
    schockierten Besitzer.

  • 15.000 Tiere müssen täglich ihr Leben für die Hobbyjagd lassen.

  • Mindestens ein Drittel der von Jägerhand getöteten Tiere stirbt nicht sofort. Mit zerschossenen Knochen und zerfetzten Innereien flüchten sie. Von Jägern und Hunden unbemerkt dauert ihr Todeskampf tagelang.

  • Jedes Jahr verschießen Jäger bei der Ausübung ihres Hobbys über 500 Tonnen hochgiftiges Blei, das Gewässer und Böden verseucht.

  • Viele Vögel werden mit weitstreuenden Schrot angeschossen. Rein statistisch gesehen wird auf jede Ente 5 mal geschossen!

Pin It on Pinterest

Share This

Setzen Sie sich für die Rechte der Wildtiere ein!

Mit unserem Newsletter sind sie ganz nah dran an unseren Themen!

Jetzt Newsletter abonnieren!