Jetzt den Tieren helfen!

Keine Jagd ohne vernünftigen Grund

Keine Jagd ohne vernünftigen Grund

Hier Petition unterzeichnen: Keine Jagd ohne vernünftigen Grund Erschossen und weggeworfen In Deutschland ist der Tierschutz als Staatsziel im Grundgesetz verankert. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen. Die Jagd an...

mehr lesen
Petition: Die EU braucht eine Positivliste

Petition: Die EU braucht eine Positivliste

In Europa werden über 200 Millionen Haustiere gehalten. Darunter Millionen Wildtiere, denn in Deutschland und fast allen anderen europäischen Ländern ist es vollkommen legal, Klammeraffen, einen Serval oder gar ein Krokodil zuhause zu halten. Dabei ist eine artgerechte Haltung dieser Tiere im heimischen Hobbykeller schlichtweg nicht möglich. Gemeinsam mit vielen anderen Tierschutzorganisationen fordern wir daher die Einführung einer europäischen Positivliste, die regelt, welche Tiere in Privathaushalten gehalten werden dürfen.

mehr lesen

4 Tage vorher

🦘Jeden Monat werden in Australien über 100.000 Kängurus erschossen und noch immer gehören adidas und Puma zu den weltweit größten Abnehmern des Känguruleders. So wird zum Beispiel der "Copa Mundial" von adidas, der meistverkaufte Fußballschuh der Welt, aus Känguruleder hergestellt. Helft uns, das zu beenden! Teilt das Video und macht mit bei der Protestaktion!#kangaroosnotshoes #StopKillingKangaroosMehr Infos 👉 https://www.animal-public.de/jagd/kaengurus/ ... Mehr lesenSee Less
Auf facebook ansehen
Newsletter 25.04.2021

Newsletter 25.04.2021

Gemeinsam mit acht weiteren Tierschutzorganisationen haben wir anlässlich der diesjährigen Bundestagswahl die Kampagne „stopkilling - Keine Jagd ohne vernünftigen Grund“ ins Leben gerufen. Unsere Forderung: das Tierschutzrecht muss auch für Jäger gelten! Mit Plakaten...

mehr lesen

Aktiv werden

Helfen Sie uns, den Tieren zu helfen. Unterstützen Sie die Arbeit von animal public aktiv.

Weiter »

Infomaterial

Gerne senden wir Ihnen Informationsmaterial zu.

Bestellformular »

Wolfsabschüsse in Niedersachsen

Wolfsabschüsse in Niedersachsen

Natur- und Tierschutzorganisationen fordern konstruktiven Dialog 29.04.2021 - Innerhalb weniger Wochen wurden in Niedersachsen vier junge Wolfsfähen erschossen. Abschussgenehmigungen vom zuständigen Umweltministerium lagen vor, allerdings für ganz andere Tiere. Ende...

Kinderseite

Hier kannst Du mehr über Wildtiere erfahren und wie man sie schützen kann.Zur Kinderseite

Mitglied von