Verbände fordern Verbot der Wildtierhaltung im Zirkus

07.10.2010 – animal public und 18 weitere Tier- und Naturschutzverbände haben in einem gemeinsamen Schreiben alle Fraktionen im Bundestag aufgefordert, sich über die Parteigrenzen hinweg für ein Verbot der Wildtierhaltung im Zirkus einzusetzen. Eine artgerechte Haltung von Wildtieren im Zirkus ist aufgrund der beengten Platzverhältnisse und des häufigen Standortwechsels unmöglich. Der Bundesrat forderte bereits 2003 ein grundsätzliches Verbot, von der Bundesregierung wurde dies bis heute nicht umgesetzt. Ende September machten die Grünen einen erneuten Vorstoß, jetzt wollen die Bundestagsparteien über einen gemeinsamen Antrag verhandeln.

Gemeinsamer Verbändebrief Wildtierverbot (pdf)

Diese Seite teilen.Share on Facebook