Unterstützen Sie uns!



Stoppt “Dolphins With The Stars”

dolphins with the starsDer portugiesische Privatsender SIC plant derzeit eine TV-Show mit dem Titel “Dolphins With The Stars”. In der Show sollen 10 Prominente zusammen mit einem “Delfin-Partner” vor Publikum und einer Jury Kunststücke vorführen. Die erfolgreichsten Promi-Delfin “Paare” werden in die nächste Runde gewählt.
Einen Trailer zu der Sendung finden Sie hier: https://kievmediaweek.com/screeningroom/2014/602/formats/26-dolphins-with-the-stars

Die Show soll bereits ab dem 2. Mai im ZooMarine Park in Portugal aufgezeichnet werden. Von den 21 Delfinen in dem Park sind 5 Tiere Wildfänge. Die weiblichen Delfine Missy, Cher und Colby wurden vor der amerikanischen Küste gefangen, die männlichen, Hamlet und Hugo, vor der kubanischen.

Delfine sind hoch intelligente und sehr soziale Lebewesen. In Gefangenschaft leiden sie unter der räumlichen Enge, Monotonie, Langeweile und dem Fehlen einer normalen Sozialstruktur. Die Folge sind Verhaltensstörungen und Aggressionen.

“Dolphins With The Stars” vermittelt nicht nur ein falsches Bild von Delfinen, sondern auch den Eindruck, dass es vertretbar sei die hoch intelligenten Meeressäuger für Unterhaltungszwecke in Gefangenschaft zu halten.

Bereits jetzt sollen 15 weitere Länder an dem TV-Format interessiert sein, darunter Frankreich, Italien, Ungarn, Schweden, Dänemark, Norwegen und China.

animal public setzt sich gemeinsam mit “Dolphinaria-Free Europe” dafür ein, dass “Dolphins With The Stars” gestoppt wird. Aus unserer Sicht ist die Show nicht nur unethisch, sondern verstößt auch gegen das portugiesische Zoogesetz. Wir haben diesbezüglich bereits an den zuständigen Minister und die EU-Abgeordneten geschrieben.

Update 19.05.2015: Dreharbeiten eingestellt

Die Dreharbeiten für die TV-Show „Dolphins With The Stars“ wurden eingestellt. Gemeinsam mit unseren Kollegen von „Dolphinaria-Free Europe“ hatten wir den portugiesischen Präsidenten und das zuständige Ministerium über unsere Kritik an der Show informiert. Das Ministerium kontaktierte daraufhin den Zoo und sprach sich gegen eine Fortsetzung der Dreharbeiten aus. Wir freuen uns, dass die portugiesische Regierung das Wohl der Delfine so ernst nimmt. Allen Unterstützern unserer Kampagne möchten wir ganz herzlich für ihre Hilfe danken!

Petition:

Bitte helfen Sie uns dabei, diese tierfeindliche Show ein für allemal zu stoppen. Senden Sie eine Email an Luis Proença, den Programmdirektor bei SIC und fordern Sie ihn auf, die Produktion vollständig einzustellen.

Stoppt "Dolphins With The Stars"

Dear Mr. Proença,

I am writing you to raise concern about a reality TV show “Dolphins With the Stars”, to be filmed at ZooMarine (Algarve).
Dolphins are complex, intelligent and social animals with highly specialised needs. Science confirms that the captive environment is unable to provide for the innate physical, psychological and behavioural needs of dolphins. They can profoundly suffer in captivity, developing abnormal behaviour and heightened aggression as a result of restrictive space and a lack of environmental enrichment. For these reasons among others, they should not be kept in captivity.
The show “Dolphins With the Stars” presents an unrealistic image of dolphins, encouraging the perception that they are simply there to entertain.

As a zoo, ZooMarine is licensed by Decree-Law No.59 (2003), which specifies basic principals in the management and keeping of animals in zoos, as specified by the EC Directive 1999/22/EC, and further, detailed, technical standards concerning animal care, housing and scientific activities. Specifications include the participation in research that benefits the conservation of the species; breeding programmes for Threatened species (IUCN) and a public education programme based upon an understanding of biology, ecology, animal welfare and conservation of species exhibited. In addition, where animals are used in shows in zoos, performances must portray natural behaviour and facilitate an understanding of the natural attributes of the species exhibited (Annex to No.59). The publicised activities hosted by ZooMarine for the “Dolphins with the Stars” programme appear to contravene these legal requirements and the stylised performances as indicated certainly do not appear to be “based upon an understanding of biology, ecology, animal welfare and conservation of species exhibited”.

Furthermore, and of note, captive dolphin industry standards, EAAM (European Association for Aquatic Mammals), recommend that zoos should not partake in ‘circus’ type acts and should instead focus on natural behaviour. This is a further indication that ZooMarine appears to be ignoring both their legal obligations and European industry standards. These are serious violations that should substantiate and warrant an end to the planned filming of ‘Dolphins with the Stars’ at ZooMarine in May and the Programme’s subsequent broadcast in June.

This show is not in the interest of the dolphins’ welfare and certainly calls into question the commitment of SIC to animal protection.
I am hopeful that you show compassion and will not let the show “Dolphins with the Stars” take place.

Respectfully

[signature]

Teilen sie diese mit Ihren Freunden:

   

Alle Teilnehmer erhalten automatisch den animal public Tierschutz-Newsletter mit wichtigen Informationen zu aktuellen Kampagnen. Dieser kann jederzeit mit nur einem Klick abbestellt werden.

Diese Seite teilen.Share on Facebook