Unterstützen Sie uns!



Schockvideo: Filmelefant misshandelt

10.05.2011 – Der Film „Wasser für die Elefanten“ ist ein romantisches Drama, das in einem amerikanischen Zirkus der 30er Jahre spielt. Die Hauptrollen sind prominent besetzt, neben Reese Witherspoon spielen Robert Pattinson und der oscarprämierte Christoph Waltz. Der heimliche Star des Films ist jedoch die 42 Jahre alte Elefantenkuh Tai. Ein jetzt veröffentlichtes Video zeigt, wie die Elefantin von ihren Trainern mit Schlägen und Elektroschocks misshandelt wurde.
Der Film „Wasser für die Elefanten“ zeigt, wie grausam Elefanten im Zirkus misshandelt werden. Der Filmelefant Tai sei jedoch ausschließlich liebevoll und gewaltlos trainiert worden, behaupteten die Macher des Films immer wieder. Eine Aussage, die von Tierschützern angezweifelt wurde.
Ein jetzt von der internationalen Tierschutzorganisation ADI (Animal Defenders International) veröffentlichtes Video bestätigt die schlimmsten Befürchtungen. Die 2005 entstandenen Aufnahmen zeigen wie Tai und andere Elefanten der Trainer „Have Trunk Will Travel“ mit Schlägen und Elektroschocks misshandelt werden. animal public bittet daher alle Tierfreunde aus dem nun aufgetauchten Video Konsequenzen zu ziehen und den Film nicht zu besuchen.

More video evidence of movie elephant suffering… from Animal Defenders on Vimeo.

Diese Seite teilen.Share on Facebook