Unterstützen Sie uns!



Videobeweis: Tierquälerei bei Zirkusdressur

Ein jetzt von der russischen Tierschutzorganisation VITA veröffentlichtes Video zeigt, mit welch grausamen Praktiken die Tiere im „Sankt Petersburg Staatscircus“ dressiert werden. Die Aufnahmen wurden heimlich zwischen November 2011 und Januar 2013 erstellt. Zu sehen ist, wie ein Affe wiederholt äußerst brutal verprügelt wird, weil er nicht in der Lage ist ein Kunststück vorzuführen. Zu sehen ist zudem, dass auch die Kängurus, Strauße und sogar Hunde mit Schlägen und Tritten malträtiert werden.

Diese grausamen Dressurmethoden sind leider kein Einzelfall. Daher fordert animal public e.V. ein gesetzliches Verbot der Wildtierhaltung im Zirkus.

Diese Seite teilen.Share on Facebook