Unterstützen Sie uns!



Bundesländer wollen Wildtiere im Zirkus verbieten

Nashorn im Zirkus

Der Agrarausschuss des Bundesrats hat sich am 06.11.2011 für ein Verbot bestimmter Wildtierarten in Zirkusbetrieben ausgesprochen. Ein entsprechender Antrag wurde von den Ländern Hessen und Hamburg eingebracht. Voraussichtlich am 25. November wird im Bundesrat über den Entschließungsantrag abgestimmt, in dem die Bundesregierung aufgefordert wird ein Haltungsverbot von Elefanten, Großbären, Affen, Flusspferden, Giraffen und Nashörnern zu erlassen.
Bereits 2003 sprach sich der Bundesrat für ein entsprechendes Verbot aus. Dieses wurde aber von der Bundesregierung nicht umgesetzt. Seit Jahren verhindert die CDU mit fadenscheinigen Argumenten die Einführung des dringend notwendigen Wildtierhaltungsverbots in reisenden Zirkusbetrieben. In anderen Ländern ist man bereits weiter. In 13 europäischen Ländern ist die Haltung von Wildtieren im Zirkus teilweise oder gänzlich verboten.

Bitte unterstützen Sie unsere Forderung nach einem Wildtierverbot in Zirkusbetrieben und schicken Sie eine Protestpostkarte an Verbraucherschutzministerin Aigner. Postkarten können Sie hier bestellen.

Diese Seite teilen.Share on Facebook