Unterstützen Sie uns!



animal public bittet Abgeordnete des EU-Parlaments sich gegen Primatenversuche einzusetzen

Primaten sind hoch intelligente und
soziale Tiere. Sie gehören zu den nächsten Verwandten des
Menschen. Doch obwohl an ihrer physischen und psychischen
Leidensfähigkeit keine Zweifel bestehen, werden noch immer
Tausende von ihnen in europäischen Tierversuchslaboren benutzt.

Tierschützer fordern schon lange
ein Ende aller Versuche an Primaten. Die Europaparlamentarier Robert
Evans, Paulo Casaca, David Martin, Sajjad Karim und Carl Schlyter
haben jetzt eine schriftliche Erklärung vorgelegt die ein erster
wichtiger Schritt in diese Richtung ist (Schriftliche Erklärung
0064/2006). Gefordert wird Experimente mit Schimpansen und die
Nutzung wild gefangener Primaten in der EU zu verbieten, sowie die
Einstellung aller Versuche an nicht menschlichen Primaten in den
nächsten sechs Jahren.

animal public hat alle deutschen
EU-Abgeordneten angeschrieben und gebeten diese Erklärung zu
unterzeichnen. Bis zum 18.01.2006 haben sie dafür Zeit.

Auch Sie können den
EU-Abgeordneten schreiben. Die Adressen finden Sie hier:
http://www.europarl.europa.eu/members/public/geoSearch/search.do?country=DE&language=DE

Die Erklärung im Internet:
http://www.europarl.europa.eu/decladoc/document/2006/P6_DCL(2006)0064/P6_DCL(2006)0064_DE.doc

Diese Seite teilen.Share on Facebook