Archive for Juni 2018

Newsletter 17.06.2018

Samstag, 16. Juni 2018

Die Urlaubszeit beginnt und damit auch die Reisesaison. Neben Sonne, Sand und Meer wünschen sich viele Urlauber auch etwas ganz Besonderes zu erleben, zum Beispiel auf einem Elefanten zu reiten, mit einem Delfin zu schwimmen oder mal einen Tiger zu streicheln.

Und so ist die Zurschaustellung von Wildtieren ein lukratives Geschäft in den Urlaubsregionen rund um den Globus. Was den wenigsten Reisenden bewusst ist: diese Attraktionen sind Tierquälerei.

Elefanten sind keine Reittiere, damit sie Touristengruppen auf dem Rücken tragen, werden sie mit Schlägen und Futterentzug brutal „eingebrochen“ und ständige mit einem spitzen Eisenhaken malträtiert. Auch Delfine schwimmen nicht freiwillig jeden Tag stundenlang mit Urlaubern in einem kleinen Betonbecken, sie haben einfach keine andere Wahl. Bis heute werden diese hochintelligenten Meeressäuger aus der Natur gefangen, um sie für die Tourismusindustrie auszubeuten. Nicht besser ergeht es den Raubkatzen, die am Hals festgekettet und mit Sedativa ruhig gestellt als Selfie-Kulisse herhalten müssen. Für ein paar Minuten Urlaubsspaß fristen sie ein artwidriges trostloses Leben in Gefangenschaft.

Bitte helfen Sie uns dies zu beenden. Nur wenn die zahlenden Kunden ausbleiben wird sich etwas ändern. Bitte helfen Sie uns möglichst viele Menschen zu erreichen. Mit unserem Koffer-Aufkleber, können Sie ein Zeichen gegen diese Tierquälerei setzen und gezielt Menschen erreichen, die auf dem Weg in den Urlaub sind. Mit seiner leuchtend gelben Farbe und einer klaren Botschaft ist er weder am Check-In Schalter, noch auf dem Gepäckband zu übersehen.

Sie können den Aufkleber kostenlos über unseren Shop bestellen, wir bitten lediglich um eine kleine Spende zur Deckung der Produktions- und Versandkosten.
Auch wenn Sie nicht in den Urlaub fliegen, können Sie uns mit einer Spende helfen, noch mehr Aufkleber zu drucken und zu verteilen.

Flyer jetzt bestellen: http://www.animal-public.de/shop/

 

Diese Seite teilen.Share on Facebook
Facebook