Archive for Oktober 2011

Abstimmen und Wildtieren helfen

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Die ING-DiBa hat eine Gewinnaktion für gemeinnützige Vereine gestartet! Die 1.000 Vereine mit den meisten Stimmen erhalten eine Förderung von je 1.000 Euro. Mit Ihrer Stimme können Sie animal public unterstützen und so Wildtieren in Not helfen. Die Abstimmung dauert nur wenige Sekunden.

Auf dieser Seite können Sie abstimmen:

https://verein.ing-diba.de/umwelt/40501/animal-public-ev

Diese Seite teilen.Share on Facebook

Zirkus ohne wilde Tiere! – Klares Votum des grünen Tierschutzkongresses in Berlin

Dienstag, 04. Oktober 2011

Laura ZimprichVier Tage vor dem Welttierschutztag am 4. Oktober hatte die grüne Bundestagsfraktion zu ihrem zweiten Tierschutzkongress in den Berliner Zirkus Cabuwazi geladen. Unter dem Motte “Tierschutz konsequent umsetzen” diskutierten dieTeilnehmer aus allen Landesteilen darüber, wie Missstaenden in der landwirtschaftlichen Tierhaltung und Problemen in der Heimtierhaltung begegnet werden muss. Laura Zimprich, Sprecherin von animal public e.V., hielt einen Vortrag über die Problematik der Wildtierhaltung im Zirkus.

Das Urteil des Kongresses fiel einhellig aus: Wildtiere gehören nicht in die Manege. Der Unterhaltungsfaktor wiegt das Leiden von Bären, Tigern,Löwen, Elefanten und Nashörnern, die unter den Bedingungen von fahrenden Unternehmen zwangsläufig entstehen, nicht auf.

Die Tierschutzexpertin der grünen Bundestagsfraktion, Undine Kurth, dazu:

“Es kann nicht sein, dass sich seit der Aufnahme des Tierschutzes in das Grundgesetz vor fast 10 Jahren nicht wirklich etwas bewegt hat. Noch immer gibt es viele Bereiche, wo wir wider besseren Wissens nicht handeln. Das Thema Wildtiere und Zirkus ist so ein Bereich. Wir wissen, dass die Tiere enorm leiden und könnten es ändern. Leider fehlt bei der Bundesregierung der politische Wille dazu.”

Dass Zirkus auch anders gehen kann, bewiesen die jungen Artistinnen und Artisten, die mit Darbietungen am Trapez und einer rasanten Trampolinnummer den Kongress eröffneten und für beste Zirkusstimmung sorgten.

Diese Seite teilen.Share on Facebook